Wann ist der beste Zeitraum für Neugeborenenbilder?

Grundsätzlich fotografiert man Neugeborene am besten in den ersten 7-14 Tagen nach ihrer Geburt, weil die Kleinen in dieser Zeit noch so bezaubernd zart und klein sind und sehr viel schlafen. Vielleicht habt Ihr aber in diesem Zeitraum noch keinerlei Rhythmus für Euch gefunden und möchtet die Anfangszeit lieber ganz alleine ohne Einwirkungen von außen genießen? In diesem Fall kann ich Euch beruhigen, denn auch danach sind wunderschöne Aufnahmen von und insbesondere mit Eurem Baby möglich (PS. Ich liebe übrigens „Wachbilder“ und kann Euch versichern, Ihr werdet sie auch lieben, diese Momente, in denen Euch Euer kleiner Schatz anschaut und Ihr alles um Euch herum vergesst- und dann bin ich dabei, yuhu!)

 

Was kostet ein Neugeborenenshooting?

Sämtliche Infos zu meinen Angeboten und Preisen findet Ihr hier.

 

Wann müssen wir Dich für ein Neugeborenenshooting buchen?

Sobald Ihr Euch dazu entschieden habt, Euer Neugeborenes von mir fotografieren zu lassen, teilt mir bitte den errechneten Geburtstermin mit, damit ich ungefähr planen kann. Wenn Euer Baby dann tatsächlich auf der Welt ist, schreibt mir einfach eine Mail oder eine kurze Nachricht – gerne auch über „Whats App“ – damit wir einen fixen Termin für Euer Shooting ausmachen (grundsätzlich Mo-Fr vormittags zwischen 9-13 Uhr). Samstagstermine sind grundsätzlich nur außerhalb der Hochzeitssaison (November-März) möglich.

 

Wie lange dauert das Shooting und wie ist der Ablauf?

Mein Besuch bei Euch zu Hause dauert in der Regel 3 Stunden, je nachdem, wie Euer Baby gelaunt ist und mitmacht. Wir werden gerade in der Anfangszeit sicherlich ein bisschen quatschen, um uns kennen zu lernen, und darüber hinaus schaue ich nicht auf die Uhr, wenn es darum geht, das Baby zu stillen, mit ihm zu schmusen oder es zu wickeln.

Ich liebe Stillbilder in Schwarzweiß, deshalb werde ich Euch sicherlich bitten, Bilder von Euch beim Stillen Eures Babys machen zu dürfen. Darüber hinaus fotografiere ich Euch und Euer Baby am liebsten so natürlich wie möglich und völlig ungestellt auf Eurem Sofa, Eurem Bett und am allerliebsten gemeinsam beim Kuscheln. Für die „reinen“ Babybilder habe ich meinen geliebten Beanbag dabei, ein riesiges Kissen, das mit hellen Fellen ausgestattet ein definitiver Lieblingsplatz Eures Babys sein wird:-).

 

Was müssen wir für das Shooting beachten  bzw. was zieht unser Baby an, was ziehen wir an?

Ich fotografiere grundsätzlich unter Verwendung von natürlichem Licht und setze nur in Einzelfällen augenfreundliches Dauerlicht ein, so etwa wenn es im Raum insgesamt viel zu Dunkel ist. Toll wäre es also, wenn der Raum, in dem wir fotografieren hell ist und wir einen schönen Platz vor dem Fenster zur Verfügung haben. Des Weiteren sollte es warm und kuschelig sein, damit sich Euer Baby wohlfühlt. Wenn Ihr einen Lieblingsstrampler für Euer Baby habt, dürft Ihr diesen dem Baby sehr gerne anziehen bzw. diesen bereit legen. Gleiches gilt für eine besondere Decke, ein Kuscheltier u. ä.. Unter dem Strampler sind einfarbige helle Bodys am besten geeignet, da ich vorrangig mit hellen Fellen, Decken und Tüchern arbeite.

Ihr selbst solltet in erster Linie so gekleidet sein, wie Ihr Euch wohl fühlt, grundsätzlich eignen sich jedoch auch hier helle einfarbige bzw. neutrale Oberteile am besten. Ihr lieben Mamis dürft Euch ruhig hübsch machen, denn Ihr sollt Euch auf den Bildern gefallen 🙂 Wenn Mama und Papa beim Shooting dabei sind, stimmt Euch bitte farblich aufeinander ab.

 

Wie lange dauert es  bis wir unsere Bilder bekommen?

Ihr erhaltet Eure Bilder in meinem natürlichen Stil bearbeitet ca. 10-14 Tage nach unserem Shooting in einer passwortgeschützten Online-Kundengalerie auf www.nataschagrunert.de zum Anschauen und Auswählen zu Hause. Nachdem Ihr Euch für ein Bildpaket entschieden habt, schicke ich Euch die Rechnung per Mail. Sobald das Geld auf meinem Konto eingegangen ist, bekommt Ihr Eure Bilder liebevoll verpackt als Einschreiben zugesandt.

 

Was ist, wenn das Baby oder wir krank sind?

Wenn einer von Euch oder Euer Kind krank sind, genügt eine Mitteilung, und wir werden unser Shooting verschieben. Es fallen grundsätzlich keine Stornogebühren an, jedoch bitte ich darum, möglichst rechtzeitig abzusagen, damit ich den Termin ggf. noch anderweitig vergeben kann.