Meine Eltern schenkten mir als ich ungefähr 16 war meine erste Spiegelreflexkamera. Die Fotografie wurde meine große Leidenschaft und schon damals liebte ich besonders Schwarzweiß Portraits und Landschaftsaufnahmen. Nach dem Abi studierte ich Jura und es war gefühlt „mit einem Schlag“ vorbei mit fotografieren; keine Zeit mehr, nur lernen und dann arbeiten in einem Beruf, der mich nicht ausfüllt – für mich heute kaum noch nachvollziehbar und doch – wie ich heute weiß – hat alles seine Zeit…

Die Geburt unserer Clara 2007 hat mich zurückgeführt zur Fotografie und dafür bin ich unendlich dankbar: Ich bin dort angekommen, wo ich beruflich sein möchte und habe meine Leidenschaft zu meinem Beruf gemacht! Wenn ich in den Sucher meiner Kamera blicke, sehe ich die Welt und die Menschen um mich herum mit anderen Augen, ich nehme sie auch viel intensiver wahr! Heute portraitiere ich das Leben mit all seinen Facetten und liebe es, einmalige und magische Momente in Eurem Leben – Eure Geschichten, die unterschiedlicher und spannender nicht sein könnten –  in natürlichen, lebendigen Bildern zu erzählen und auf diese Weise Eure Gefühle sichtbar zu machen.

Seit 2013 bin ich vor allem auf Hochzeitsreportagen spezialisiert und fühle mich jedesmal auf Neue geehrt, wenn Paare mir ihr großes Vertrauen schenken, sie an ihrem Hochzeitstag zu begleiten: Diesen Tag mit all seinen Emotionen auf eine Art und Weise in Bildern festzuhalten, wie ich ihn erlebe und so für „meine“ Paare, deren Kinder und Enkelkinder wundervolle Erinnerungen – ein Stück Ewigkeit – zu schaffen, erfüllt mich mit Glück und auch ein wenig mit Stolz.

Ich liebe romantische, emotionale, intime Hochzeiten mit viel Liebe, Gefühl und Freudentränen, insbesondere Hochzeiten im „Vintage“, „DIY“ oder „Bohemian“ Stil. Ich möchte Euch unbedingt dazu ermutigen, Euren Tag frei nach Euren individuellen Wünschen und Vorstellungen zu gestalten – es gibt keine „Do´s and Don´ts“! Seid mutig, außergewöhnlich und kreativ – feiert in Eurem Garten, auf einer Obstwiese, im Wald, in einer alten Scheune oder auch barfuß am Strand, veranstaltet ein Picknick oder ein Barbecue, denkt Euch etwas ganz Besonderes für Euren Tag aus, etwas was Ihr beide liebt. Und scheut Euch auch nicht davor, Eure Liebe nur in Zweisamkeit (sog. Elopement) zu feiern – das ist toll! Viele Hochzeitsblogs (gerne bekommt Ihr eine Liste mit meinen liebsten Blogs:-)), Hochzeitsmagazine und vor allem die Internetplattform „Pinterest“ dienen Euch als tolle Inspirationsquellen, und auch ich unterstütze Euch sehr gerne mit meinen Ideen.

Hab´ ich eigentlich schon erwähnt, dass ich Elopements total aufregend finde, vor allem, wenn sie im Ausland stattfinden? Ich begleite Euch sehr gerne überall hin, denn ich reise für mein Leben gerne und liebe Abenteuer :-).

An Eurem Hochzeitstag bin ich für Euch da – mit all meiner Leidenschaft, meinen Ideen, ganz viel Einfühlungsvermögen und Herzlichkeit. Ich achte auf die vielen zauberhaften Kleinigkeiten, auf emotionale und lustige Momente, zärtliche Gesten und vielsagenden Blicke und vertraue dabei immer auf mein Gespür für den richtigen Augenblick.

Euch gefällt meine Bildsprache und Philosophie und Ihr wertschätzt meine Arbeit? Vielleicht haben wir sogar einige gemeinsame Vorlieben? Dann zögert nicht und meldet Euch bei mir! Ich freue mich mega darauf, Euch kennen zu lernen und gemeinsam mit Euch Eure Geschichte zu erzählen – Eure persönlichen Memories for Life!

Eure Natascha